Kinesiologie – den Körper befragen um Blockaden zu lösen

Die Kinesiologie ist eine effektive Methode um Blockaden sowie Stressreaktionen abzubauen, Potenziale zu fördern und das Wohlbefinden, die Leistungsfähigkeit und Lebensqualität zu verbessern.

Das Handwerkzeug der Kinesiologie ist der sogenannte Muskeltest. Durch ihn wird der Körper befragt, was ihn belastet oder Blockaden hervorruft und mit welcher der geeigneten Technik dies aufgelöst werden kann. Das funktioniert sehr klar und effektiv, da alle von uns gemachten Erfahrungen im Nervensystem und im Zielgedächtnis gespeichert sind. Zum Abbau und Ausgleich der Blockaden stehen dem Kinesiologen sehr unterschiedliche Techniken zur Verfügung, die individuell und punktgenau auf den Klienten abgestimmt werden. Als Lernberatung, zur Selbstentfaltung in der ganzheitlichen Medizin, im Sport, zum Abbau von Ängsten und anderen Konflikten und Blockaden im Stressmanagement.

Kinesiologie, die „Bewegungslehre“

Der Name bedeutet übersetzt „Bewegungslehre“. Die Kinesiologie ist eine ganzheitliche Methode, in der der Mensch als Einheit zwischen Körper, Geist und Seele gesehen wird. Mittels Muskeltest, dem sogenannten Biofeedback System werden Disbalancen im System lokalisiert. Durch sanfte Techniken und Berührungen können Selbstheilungskräfte gestärkt und so die Energieblockaden gelöst werden.